Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
 

18 Dezember 2020
Stellenausschreibung: Mitarbeit Marketing + Social Media (Teilzeit | 35 Std./Woche)

STELLENAUSSCHREIBUNG: MITARBEIT MARKETING + SOCIAL MEDIA
(TEILZEIT | 35 STD./WOCHE)

Die Sophiensæle sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für die freien darstellenden Künste im deutschsprachigen Raum. Freie Künstler:innen und Gruppen aus Berlin, sowie aus der nationalen und internationalen Szene produzieren und präsentieren hier innovative und experimentelle künstlerische Konzepte, Ästhetiken, Stile und Formate. Auf dem Spielplan stehen Tanz, Performance, Theater, Musiktheater und diskursive Formate. Als ein Ort, der sich als off und aufgeschlossen versteht, suchen die Sophiensæle intensiven Kontakt mit Künstler:innen und Publikum. Neben vielen jungen Künstler:innen arbeiten renommierte Kompanien und Künstler:innen in langjährigen Arbeitsverhältnissen am Haus.

AB 1. FEBRUAR suchen wir eine:n neue:n Mitarbeiter:in für Marketing und Social Media. In enger Abstimmung mit der Leitung der Kommunikationsabteilung verantwortest Du die Betreuung der Homepage und Social Media Kanäle und setzt die Mediaplanung des Hauses, wechselnder Festivals und der einzelnen Produktionen um. Wir wünschen uns eine:n engagierte:n und aufgeschlossene:n Kolleg:in, idealerweise mit Erfahrung in der Marketing- und Social Media-Arbeit für eine Kulturinstitution und Interesse an der (freien) Berliner Theaterlandschaft.

Wir wünschen uns eine stetige Diversifizierung unseres Teams und sehen uns als Haus, das sich in einem Transformationsprozess befindet und sich mit machtkritischen, diskriminierungssensiblen und inklusiven Denk- und Arbeitsweisen auseinandersetzt. Wir ermutigen insbesondere Personen mit struktureller Diskriminierungserfahrung sich bei uns zu bewerben. Aktuell besteht unser festes Team mehrheitlich aus weiß gelesenen und nicht-behinderten Menschen. Wir reflektieren dabei, dass dies eine besondere Situation für hinzukommende BIPoC und Menschen mit Behinderung darstellt. Du kannst gerne im Sinne der Selbstbezeichnung /Selbstpositionierung entsprechende Angaben in Deiner Bewerbung machen, sofern du das möchtest.

WAS WIR UNS VON DIR WÜNSCHEN

  • Du hast idealerweise Berufserfahrung in den Bereichen Marketing und Social Media, die Du bei einer Kulturinstitution oder sogar in der (freien) Theaterszene gesammelt hast.
  • Du bist stilsicher und kannst vielseitige Themen wirksam für verschiedene Social Media-Kanäle aufbereiten.
  • Du verfügst über gute Englischkenntnisse.
  • Du bist es gewohnt, dich ab- und rückzusprechen mit Kolleg:innen und du kommunizierst auf transparente Art und Weise mit deinem Team.
  • Du arbeitest strukturiert und eigenverantwortlich, bist gut organisiert.
  • Du lässt dich von stressigen Situationen nicht zu sehr aus der Ruhe bringen, kannst den Überblick behalten und deine Bedürfnisse kommunizieren.
  • Du hast Lust auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem kleinen Team.
  • Du hast Interesse an und identifizierst dich mit den Belangen der freien Tanz- und Performanceszene.

DEINE AUFGABEN + TÄTIGKEITEN

  • Du bist für die Umsetzung der Mediaplanung zuständig: Das bedeutet, du begleitest das Schalten von Anzeigen, wie auch Druck und Distribution von Werbematerialien vom Einholen der Angebote bei Dienstleistern bis zur Sicherstellung, dass alles fristgerecht dort ankommt.
  • In enger Zusammenarbeit mit unserem externen Grafiker, den Künstler:innen, Fotograf:innen und Druckereien planst, organisierst und betreust du das Erstellen von Postkarten und Plakaten im Hausdesign vom Fotoshooting bis zur Anlieferung.
  • Du planst und erstellst den Redaktionsplan für den Facebook- und Instagram Account der Sophiensæle, recherchierst relevante Themen, entwickelst Ideen und Media-Strategien und beobachtest und wertest die Aktivitäten auf den Kanälen aus.
  • Du erstellst Text-, Foto- und Videobeiträge für Social Media und schaltest zielgruppenspezifische Werbeanzeigen
  • Du betreust die Webseite der Sophiensæle, in dem du Veranstaltungen anlegst und täglich Korrekturen und Änderungen einpflegst.
  • Du pflegst die Präsenz der Sophiensæle auf den Portalen Berlin Bühnen, Kulturkurier und weiteren externen Online-Plattformen
  • Du schreibst und verschickst den wöchentlichen Teamnewsletter der Sophiensæle

Die Stelle ist auf Grund von Förderrichtlinien zunächst befristet bis Ende 2023 und wird in Anlehnung an TV-L 6 Berlin vergütet.

Bitte schicke Deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Arbeitszeugnissen/Referenzen SCHNELLSTMÖGLICH, spätestens jedoch BIS ZUM 10. JANUAR ausschließlich als PDF per Mail an Sarah Böhmer unter boehmer@sophiensaele.com. Falls es aufgrund der Kurzfristigkeit nicht gut für dich einzurichten ist, melde dich gern.  Ab dem 14. JANUAR werden wir Bewerbungsgespräche führen. Es ist nicht nötig, deiner Bewerbung ein Foto beizulegen. Bei Fragen zu der Stelle steht Dir Sarah Böhmer unter 030-27 89 00 33 und boehmer@sophiensaele.com zur Verfügung. Bei Fragen zum Themenbereich Diversifizierung und Diskriminierungssensibilität kannst du Dich gerne an unsere Kollegin Melmun Bajarchuu unter bajarchuu@sophiensaele.com wenden.

Datenschutz: Die von Dir durch die Bewerbung mitgeteilten Daten verarbeiten wir, um Ihre Bewerbung bearbeiten und beantworten zu können. Eine Weiterleitung erfolgt ggf. intern. Sollten wir Sie für die ausgeschriebene Stelle nicht berücksichtigen können, löschen wir Ihre Daten nach drei Monaten. Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen zum Thema Datenschutz unter www.sophiensaele.com oder unter datenschutz@sophiensaele.com.

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler:innen
        Sonstiges