Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | n.n.

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
 

18 April 2012
Stellenausschreibung: Technische Leitung für das Festival FREISCHWIMMER 2012/13

Die sophiensæle Berlin suchen für den Zeitraum von Juli 2012 bis März 2013 eine/n Technische/nLeiterIn für das Festival FREISCHWIMMER 2012/2013.

Bewerbungsfrist: 31.05.2012

Beschreibung:

FREISCHWIMMER 2012/13 wird veranstaltet von SOPHIENSÆLE Berlin, FFT Düsseldorf, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt am Main, Kampnagel Hamburg, brut Wien und Theaterhaus Gessnerallee Zürich.

FREISCHWIMMER 2012/13 mit dem diesjährigen Schwerpunkt/ Thema ILLUSIONÄR, ist eine von den oben genannten VeranstalterInnen koproduzierte Plattform für junge Künstlerinnen und Künstler die sich mit ihrer Arbeit zwischen den Genres Theater, Musik, Performance, Live Art, Bildender Kunst, Film und Neuen Medien bewegen. Das besondere Interesse der FREISCHWIMMER Plattform gilt Projekten, deren Grundlagen aus Bezügen zwischen künstlerischen, wissenschaftlichen und alltagsbezogenen Erfahrungen, Kenntnissen und Praktiken individuell entwickelt werden.

FREISCHWIMMER 2012/13 bietet jungen TheaterkünstlerInnen der freien Szene die seltene Gelegenheit, eigenwillige und eigensinnige neue Positionen zu behaupten, indem sie diese in Form eines selbständig erarbeiteten konzeptionellen wie inszenatorischen Konzentrats realisieren und dabei an sechs relevanten Theaterhäusern für zeitgenössisches freies Theater im deutschsprachigen Raum dem Publikum präsentieren.

Der/Die Technische/n LeiterIn ist verantwortlich für die Bereiche Technik und Stage Management sowie die Transportbetreuung und technische Tourbegleitung für die Regieplattform „Freischwimmer 2012“. Zu den Aufgaben gehört innerhalb des Bereiches Stage Management: die Betreuung und Beratung der sieben im Rahmen der Regieplattform entstehenden Produktionen bei der Gestaltung ihrer individuellen Bühnenbilder, die Disposition und Anleitung der Bühneneinrichtung an den sechs veranstaltenden Häusern; die Planung und Koordinierung der Umbauten zwischen zwei Produktionen (bes. in Düsseldorf), die Erstellung von Bühnenplänen für die einzelnen Produktionen und die Umsetzung und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Innerhalb des Bereiches Technische Leitung / Transport übernimmt der/die Technische/n LeiterIn die Koordination, Disposition und Anleitung der technischen Einrichtung in den sechs veranstaltenden Häusern in enger Absprache mit den jeweiligen technischen Leitern (Personal, Ausstattung), die Besorgungen (Miete/Kauf) von benötigtem Material, die Erstellung der Lichtpläne und Technical Rider für die Produktionen und deren Weitergabe an die Kooperationspartner, die Erstellung eines Zeit- und Kostenplanes für die Technische Einrichtung der Produktionen und Bestellung des notwendigen Personals, die Einteilung und Überwachung des für Personal- und Sachkosten im Technikbereich zur Verfügung stehenden Budgets, die Vorbereitung aller technischen Aspekte der Gastspielreisen der Produktionen und die Vorbereitung des Carnets ATA für den Transport in die Schweiz.

Für die ausstattungs- und lichttechnische Beratung der Gruppen sind Probenbesuche bei den einzelnen Produktionen vorgesehen.

Voraussetzung

Wir setzen im Minimum eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als „Fachkraft für Veranstaltungstechnik“ voraus, sowie Erfahrung in den Betriebsabläufen eines Theaters sind wünschenswert. Bühnenmeister werden bevorzugt.

- EDV Grundkenntnisse und erweitertes Interesse in EDV Anwendungen von Vorteil

- Einsatzbereitschaft, Flexibilität (Abend- und Wochenenddienste)

- gute körperliche Verfassung

- Teamfähigkeit

Art

Befristeter Werkvertrag für den ausgeschriebenen Zeitraum. Keine Festanstellung. Eine vorhandene Unterkunft bzw. Wohnmöglichkeit in Berlin oder der Umgebung ist Voraussetzung. Es ist der Nachweis der anerkannten selbstständigen Tätigkeit als Techniker zu erbringen, sowie der Nachweis einer Betriebshaftpflicht für Veranstaltungstechniker / Bühnenmeister.

Wenn Sie an der Mitarbeit in unserem Team interessiert sind, richten Sie Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung mit Foto bitte per Email an Kerstin Müller, Geschäftsführung, mailto:mueller@sophiensaele.com.

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges