News
Tanztage Berlin 2021 | Ausschreibung

Die nächste Ausgabe der Tanztage Berlin wird unter der neuen künstlerischen Leitung von Mateusz Szymanówka stattfinden. Das Festival bietet Nachwuchs-Choreograf*innen, die ihren Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben, einen Rahmen für ihre Neuproduktionen und Wiederaufnahmen.

» mehr

Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
 

21 Juni 2012
Vergabe des CAA Mentoren-Stipendiums im Bereich zeitgenössischer Tanz/Choreografie 2012

Die CAA Berlin freut sich An Kaler mit ihrem Projekt „Orientations“ und Begüm Erciyas mit ihrem Projekt „This piece is still to come“ über ein halbes Jahr mit 900€ monatlich zu fördern. Die Jury des CAA-MentorInnen-Stipendiums, Heike Albrecht und Wanda Golonka, hat der unterschiedliche Ansatz der beiden Nachwuchskünstlerinnen in ihrer tänzerischen und choreografischen Arbeit überzeugt. An Kaler recherchiert höchst präzise über Bewegungsmöglichkeiten des Körpers, Begüm Erciyas untersucht auf humorvolle Weise die Grenzen einer choreografierten Welt. Die Stipendien wurden in Kooperation mit dem HZT (Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz) und Sophiensæle vergeben. Die Projekte werden Herbst/Winter 2012 Premiere haben. Nächste Stipendienvergabe im Herbst 2012 im Bereich zeitgenössisches Theater.


Die Contemporary Arts Alliance Berlin ist eine Plattform für privates Engagement zur Förderung
zeitgenössischer Kultur in Berlin. CAA Berlin engagiert sich für den Nachwuchs aus den Bereichen
Bildende Kunst, Theater, Musik und Tanz und unterstützt ihn sowohl finanziell als auch in praktischen Belangen. Zudem ist die CAA Berlin dem inhaltlichen Dialog zwischen KünstlerInnen und privaten FördererInnen verpflichtet.

Das Team der Sophiensæle gratuliert!

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges