Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | n.n.

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Ami Garmon / squint productions Talking Postcards - pieces of pieces Ami Garmon / squint productions


          Virchowsaal

          Als Abschluss der Schlössertour 2006 residiert Ami Garmon mit Fish, Bär und Esel zu Gast in den sophiensaelen. Besucher sind herzlich eingeladen im kühlen Nass der Installation entspannt mit Tee und Punsch die einzelnen Stationen der Tour Revue passieren zu lassen.
          In "Talking Postcards - pieces of pieces" untersucht Ami Garmon in performativen Installationen die vielfachen Bedeutungsschichten des englischen Begriffs recreation, als 'Freizeit' und als 'Erneuerung'. Die Fotos, Hörtexte, Videoaufnahmen und Performances reflektieren in poetischer Form menschliche Schwäche und Trägheit und was uns dazu bringt, uns in Freizeitaktivitäten zu flüchten.

          Idee, Konzept, Choreographie & Text: Ami Garmon
          Virchowsaal Installation: Ami Garmon in Kooperation mit Tal Shacham
          Performance: Ami Garmon & Patricia Woltmann
          Fischkostüme & Badeanzüge : Tal Shacham
          Sound: TiTo*
          (*für die Fragmente aus: "If you haven't told everything where does it go" Step 1 Garmon/Lauro/Losson: Bühne & Kostüm: Nadia Lauro; Sound: Nicolas Losson)


          In Koprodukion mit schloss bröllin e.V.; gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg Vorpommern. Die Schlössertour wurde ermöglicht durch lala films - Schloss Bessenstedt, Rohkunstbau - Wasserschloss Großleuthen und dem NATIONALEN PERFORMANCE NETZ aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.

          Dank an: Cyril Tuschi & lala Films, Fame and Glory, Jens Herrmann, Tanzfabrik Berlin e.V. und blondesign.

          Kontakt:
          squint productions
          c/o ehrliche arbeit / Elena Polzer,
          Tel: 39 20 21 40
          www.amigarmon.de