News
Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Andreas Liebmann/Lajos Talamonti Demonstranten, Passanten Andreas Liebmann/Lajos Talamonti


          Foyer

          Die Grossdemonstration am 2. Juni in Rostock ist einer der wichtigsten öffentlichen Kommentare zum unmittelbar danach beginnenden G8-Gipfel.
          Als Teilnehmer und künstlerischer Forscher wird sich Andreas Liebmann unter die Demonstranten mischen, dokumentarisches Material aus seiner Subjektive aufnehmen und mit den Demonstranten und Passanten Gespräche führen. Zur selben Zeit ist Lajos Talamonti in Berlin und verfolgt das Ganze aus der Ferne.

          Im Live-Stream-Talk um 23:00Uhr in den Sophiensaelen Berlin und der Silver Pearl in Rostock werden sie die Lage erörtern. Filmmaterial aus der Demo wird eingespielt und zusammen mit der Parallelwelt in Berlin analysiert.

          Im virtuellen Gesprächsraum vernichten Liebmann und Talamonti den trennenden Raum zwischen Berlin und Heiligendamm, zwischen Zaun-In-und Outsidern und fragen sich, welche von denen, die zusammengehören, wirklich zusammengehören bzw. wie die, die zusammen sind, zusammen sind.

          Mit Andreas Liebmann, Lajos Talamonti
          Produktionsleitung Friedemann Windhorst

          www.powerpuppen.blogspot.com
          www.art-goes-heiligendamm.net
          www.ersatzverkehr.net