Spielplan

Kareth Schaffer Question of Belief

Kareth Schaffer-11.jpg_HP 9
Replay
Tickets

In ihrer neuen Arbeit widmet sich Choreografin Kareth Schaffer den Dämonen der heutigen Zeit: Zwischen Aktionismus und Faulheit, Ablenkung und Apathie erkämpfen sich die Performerinnen Mădălina Dan und Manon Parent einen Weg durch die sich aufblasende Bühnenlandschaft.

» mehr

Vanessa Stern Sleeping Duties
SleepingDuties_c_Dorothea Tuch_HP
April 20 | 18.00 Uhr
April 21-30
Mai 01 02 03 04
Theaterfilm
Online | Solidarische Preisstufen 5/10/15/20/25 Euro Tickets

Railroadmovie trifft Kammerspiel: Der Theaterfilm von Vanessa Stern ist noch einmal auf www.dringeblieben.de zu sehen.

» mehr

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble Remember Now!
Hauptmotiv_quer
Mai 07 08 09 | 14.00 Uhr
Mai 07 08 09 | 17.00 Uhr
Performance/Audiowalk
Start im Hof der Sophiensaele | Tickets 5€

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Ann Liv Young

          ANN LIV YOUNG Ann Liv Young, geboren 1981 in North Carolina, ist Performerin, Tänzerin und Autorin. 2003 schloss sie eine Ausbildung an der Fakultät für Tanz der Hollins University ab und studierte anschließend am Londoner Laban Center. Ihre Performances spielen mit den Grenzen der körperlichen, geschmacklichen und psychischen Strapazierfähigkeit ihrer Zuschauer_innen. Regelmäßig greift sie in ihren Arbeiten auf Märchen und Populärkulturmythen zurück, um Geschlechterrollen und andere Normierungen heutiger westlicher Kulturen zu dekonstruieren. Dafür nimmt sie die Rolle der Hardcore-Therapeutin Sherry ein, die im Live-Gespräch ihr Publikum befragt und gerne auch mal provoziert. Sherry ist eine extravagante, feministische Südstaatlerin, ehrlich, direkt, schnell und schlagfertig - Ohne Scheu, den Menschen zu nahe zu treten, aber mit untrüglichem Gespür dafür, sie zum Reden zu bringen.