Specials

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Jule Flierl + Mars Dietz

          JULE FLIERL (Berlin) will die Geschichte des Tontanzes erzählen. In STÖRLAUT (2018), verleibt sie sich die Vokal-Tänze von Valeska Gert ein, mobilisiert diese als Formen, die außersprachliche Verkündigung ausüben, wenn andere Arten von Rede versagen; STÖRLAUT brachte ihr den Titel Hoffnungsträgerin 2018 vom „Tanz“ Magazin ein. juleflierl.weebly.com

          MARS DIETZ (New York/Berlin) beschäftigt sich mit Landschaftsnutzung und Humangeographie. Ihr Fokus liegt dabei auf Ressourcenextraktion. Ihre Arbeit umfasst Soundinstallationen wie freedom from speech und sie ist DJ-Mitglied bei „Bodysnatch“.