Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Leone Contini

          Leone Contini (geb. 1976 in Florenz) studierte Philosophie und Kulturanthropologie an der Universität Siena. Seine Forschung liegt an der Schnittstelle zwischen kreativer Praxis und Ethnographie. Er konzentriert sich vor allem auf interkulturelle Konflikte, Machtdynamiken, Migrationen und Diasporen und wie all diese Phänomene den anthropologischen Kontext und die botanische Landschaft an seinen Arbeitsorten beeinflussen. Seine Praxis umspannt Lectures, Performances, Zeichnungen, textbasierte und audiovisuelle Erzählungen sowie Events im öffentlichen Raum. Seine Arbeiten wurden unter anderem bei SAVVY Contemporary in Berlin, IAC in Villeurbanne, Manifesta 12 in Palermo, MUDEC in Mailand, Delfina Foundation in London, Kunstverein in Amsterdam und Kunstraum in München gezeigt. Leone lebt und arbeitet in der Toskana.