Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under-Pressure_c_Dorothea-Tuch_HP 3
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
HI_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
die sumpfgeborene_c_hannah-schaich_HP 1
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2012 Magda Korsinsky Lena ist gerade nicht da

          2012 Januar 13 | 19.00 Uhr
          2012 Januar 14 | 18.00 Uhr
          Virchowsaal

          "Nichts schadet, Hauptsache, frau amüsiert sich."

          Die Tänzerinnen tun, was ihnen gefällt. Durch amüsant schräge Situationen spaßen sie sich über die Bühne, einen überdimensionalen frisch gedeckten Tisch, an dem das Publikum direkt Platz nehmen kann.

          "Lena ist gerade nicht da" ist eine persönliche Auseinandersetzung mit dem Film "Tausendschönchen" von Vera Chytilova aus dem Jahre 1966. Die beiden Girls im Film finden die Welt verdorben und beschließen ebenso verdorben zu sein. Das reicht von kleinen Gemeinheiten bis zu minderschwerer Sachzerstörung. Ein riesiges Büffet wird systematisch ruiniert und am Ende wird der zermatschte Salat wieder zusammengesetzt als ob es da noch etwas zu retten gäbe.

          Diese grotesk-bizarre Komödie kritisiert einen Lebensstil, dem wir alle in unserem mehr oder weniger geordneten Leben bis zu einem gewissen Grad unterliegen.

          Choreografie Magda Korsinsky Performance Mor Demer, Sandra Wieser Musik Klaus Janek Kostüme, Bühnenbild Gabi Bartels Lichtdesign Lutz Deppe

          Gefördert aus Mitteln des Deutschen Bühnenvereins und der HfS.

          Dank an Dr. Christiane Berger, Ka Rustler, Elisabeth Molle, Heini Nukari, Jan Burkhardt, Dana Korsinsky und Magda Tuzinkiewicz.

          Zur Festivalstartseite