Spielplan
Florentina Holzinger
TANZ
Florentina Holzinger_TANZ_c_Eva Würdinger HP 1
Dezember 11 12 13 | 19.30 Uhr
Tickets
Festsaal | 25/18€

Der schwindelerregende Abschluss von Holzingers Trilogie zum Körper als Spektakel: TANZ beschäftigt sich mit körperlicher Disziplinierung und dem Schönheitskult der Tanz-Tradition. 

» mehr

Siegmar Zacharias & Judith Hamann
WAVES #6 – Listening Sessions Towards Social Bodies
Waves_6
Dezember 13 | 20.00 Uhr

Klangmeditationen, um gemeinsam in einem Raum zu verweilen, in dem wir nicht allein sein müssen: Von Mai bis Dezember 2021 laden Siegmar Zacharias und ihr Team gemeinsam mit dem FFT Düsseldorf und den Sophiensælen zu einer Reihe von Listening Sessions ein.

» mehr

Suvi Kemppainen + Josefine Mühle
Baby Choir
Baby Choir_Foto_Venla Helenius_HP
Dezember 16 19 | 19.30 Uhr
Dezember 17 18 | 21.00 Uhr
Tickets
Tanz
Hochzeitssaal | 15/10 €

Unschuldig, niedlich, abhängig – Baby Choir wirft gesellschaftlich anerkannte Baby-Konnotationen über Bord und interessiert sich für die Monstrosität des Baby-Archetyps. Was wäre, wenn die Figur des Babys ein Verlangen besitzt, handlungsfähig ist und noch dazu aktivistisch veranlagt? 

» mehr

Yui Kawaguchi
Mugen
Mugen_c_Mendora HP
Dezember 17 18 | 19.30 Uhr
Dezember 19 | 17.00 Uhr
Tickets
Festsaal | 15/10 €

Yui Kawaguchi überträgt in Mugen (japanisch: Illusion, Unendlichkeit) die klassischen Elemente des japanischen Nō-Theaters in ein hypnotisches Spiel aus Tanz, Musik und Licht. 

» mehr

TANZSCOUT Tune-In zu Mugen
Tanzscout-Einführung_Mugen_c_Mendora
Dezember 18 | 17.30 Uhr
Workshop
5 €

In spielerisch-praktischen Auseinandersetzungen mit den Themen und den Arbeitsweisen des Tanzstücks und durch Austausch über Interessantes und Fragwürdiges werden die Teilnehmenden an die bevorstehende Performance herangeführt.

» mehr

Specials
Festival
Tanztage Berlin 2022
Tanztage HP mit Text schwarz
© Jan Grygoriew

JANUAR 06-22

Gemeinsam mit dem Tanznachwuchs der Stadt untersuchen die Tanztage Berlin 2022 weiterhin, was uns zusammenhält und was uns auseinanderreißt. Nachdem das Festival 2021 ausschließlich online stattfand, kehrt die 31. Ausgabe als erweitertes Offline- und Online-Programm zurück. Neben der Auswahl der Performances aus dem vergangenen Jahr umfasst es neue Kreationen und Diskursformate, die gegenwartskritisch vergangene und zukünftige Begegnungen auf der Tanzfläche neu imaginieren. Während sie sich mit akuten Problemen wie Machtverhältnissen, Überwachung, Entkörperlichung oder Klimawandel auseinandersetzen, stimmen sie sich auf den sozialen Körper ein und schaffen so dringend benötigte Momente des Bewusstseins, der Verbundenheit und der Selbstbestimmtheit. Im Gegensatz zur Strategie der Milliardäre des 21. Jahrhunderts, die Erde in einer Rakete zu verlassen oder sich in ein virtuelles Paralleluniversum zu flüchten, entscheidet sich das Festival stattdessen dafür, bei den Problemen zu bleiben und das gemeinsame Tanzen durch die Krise und gegen die Verzweiflung zu feiern.

» mehr
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv

Scene Bites Special Edition: Familie

  • 1342005332
  • 1342005552
2012 September 05 | 19.00 Uhr
Hochzeitssaal

Berliner SchauspielerInnen bündeln ihr kreatives Potenzial und ihre Ideen zu selbst gewählten  Rollen und Szenen. Sie improvisieren, schreiben, entdecken, verwerfen, suchen, arbeiten allein oder mit AutorInnen und RegisseurInnen zusammen. So entstehen ganz persönliche Figuren und Szenen, die scene bites I Special Edition. Einmalig am 5. September 2012 haben Sie die Möglichkeit, diese in überraschenden und neuen Facetten auf der Bühne und vor der Kamera zu erleben. Alle entstandenen scene bites sind Uraufführungen und widmen sich diesmal ausnahmslos dem Thema FAMILIE. Geballt, unterhaltsam und live! Sie erleben 17 SchauspielerInnen, die FAMILIE als Schicksalsgemeinschaft und Traumland, als Quell emotionaler Anspannung, als Schwierigkeit und Notwendigkeit kurzweilig in Szene setzen. Marcus Reinhardt führt bei (mindestens) einem guten Glas Wein durch den Abend.


Wahre Liebe I große und kleine Lügen I Kinder und Karriere I Elternhaus I schwarze Schafe I Schuld und Schulden I Leichen im Keller I verbotene Liebe I Blut oder Wasser I heimliche Affären I Alter und Abschied I Samen und Adoption I Abendbrot I Kontaktanzeigen I Geborgenheit I  Weihnachten I Trennung I Versöhnung I FAMILIE eben...

TRAILER

Darsteller/innen Antje Widdra, Stephanie Maile, Gregory B. Waldis, Torben Krämer, Franziska Kleinert, Sabine Werner, Daniel F. Kamen, Andreas Euler, Mathilde Bundschuh, Angela Hobrig, Jörg Bundschuh, Armin Köstler, Christine Rollar, Melissa Anna Schmidt, Florian Stiehler, Helena Daehler, Petra Auer und Marcus Reinhardt, Mitarbeit Alexander Pozza, Paul Florian Müller, Wolfgang Eißler, Marcel Luxinger u.v.a. Abendregie Ines Honsel PR Karin Kleibel, media office

Eine Produktion von Stephanie Maile und Antje Widdra. Mit freundlicher Unterstützung von Borgwardt Design,  Berger Groß Höhmann & Partner und Hotel Bogota, Berlin. Wir bedanken uns bei unserem Medienpartner taz.die tageszeitung.

Fotos © Gregory Waldis