Specials

Performance/Audiowalk

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble
Remember Now! Eine Geschichte des einander Erinnerns | Jugendprojekt

Hauptmotiv_quer
©Shirin Esione

Mai 07 08 09 l 14 Uhr + 17 Uhr

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Unos United Menschenparkarena Unos United


          Festsaal

          ?Zum Siegen selektioniert ... Volker März? neustes Irritationsspiel ohne Grenzen, doppelsinnig und doppelbödig.? (NZZ)
          Unos United ist eine Aktionstruppe internationaler Performance- und Medienkünstler, Sänger und Tänzer, die Volker März zusammengestellt hat, um das Kunst- und Kulturprogramm der Bundesregierung zur Fußball-WM 2006 mit einem politisch unkorrekten Anteil zu bereichern. Unos United setzt sich mit den Schattenseiten einer Fußballweltmeisterschaft auseinander. Markenzeichen: türgroße wandernde, schwimmende oder fliegende Radiergummiattrappen als Selektionsmaschinen. Material: getauschte Gegenstände aus privaten Hausbesuchen, die eine musikalische, filmische und getanzte Brücke zwischen Weltmeisterschaft und Holocaust schlagen werden. Menschenparkarena ist ein Tabubohren gegen jede Form von Patriotismus.

          Offizielle Beitrag des Kunst- und Kulturprogramm der Bundesregierung zur FIFA WM 2006. Eine Koproduktion von Märzwerke mit Sophiensæle und Tanzfabrik Berlin.

          Konzept Volker März, Darsteller Martin Clausen, Kay Grothusen, Andreas Müller, Antje Rose, Jürgen Salzmann, Natalia Torales, Peter Trabner, Bernadette La Hengst, Joris Camelin, Sybille Müller, Ante Paviç, Malika Ziouech, Projektleitung Ludger Orlok