Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Zufit Simon Meine Mischpuche ? Arbeitstitel "I" Zufit Simon

          • stueck_558


          Hochzeitssaal

          In jeder Familie gibt es fragile Beziehungen. Jeder Mensch hat zu einem Mitglied seiner Familie ein spezielles Verhältnis. Für jede/n gibt es einen sensiblen Punkt, der schon bei leichtem Druck eine Gefühlexplosion auslösen kann.
          Die israelischstämmige Tänzerin und Choreografin Zufit Simon lebt seit zehn Jahren in Berlin.
          Ausgangspunkt für Simons Choreografie war die Frage, wie Emotionen und Entscheidungen von VorfahrInnen weiter vermittelt werden und das eigene Leben der Nachkommen beeinflussen.
          Geleitet von der Frage wie ihre Familiengeschichte ihre eigene Identität und ihren Charakter prägten und bestimmten, befragte Zufit Simon die letzten drei Generationen ihrer Familie ? Großeltern und Eltern, deren Geschwister und Nachkommen ? nach ihren Erfahrungen in und mit Deutschland seit dem Holocaust.
          Auf der Bühne wird sie gemeinsam mit den TänzerInnen Julieta Figueroa und Philip Bergmann eine Kettenreaktion der Abhängigkeit inszenieren.

          Choreografie: Zufit Simon
          Tanz: Zufit Simon, Julieta Figueroa, Philip Bergmann
          Fotos: Udo Hesse
          Produktionsleitung: Dietrich Oberländer

          Eine Produktion von Zufit Simon, artblau-Tanzwerkstatt und Sophiensaele. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und des Landes Niedersachsen. Zufit Simon dankt Florian, Anja, Christoph, Dietrich, ihrer Familie und tanzlabor 21, Frankfurt ? ein Projekt von Tanzplan Deutschland.

          Foto © Udo Hesse