Programm
Heute | 19:00 Uhr
Caroline Creutzburg + René Alejandro Huari Mateus
Die Vielhundertjährigen
C87A7489high
November 29 30 | 19.00 Uhr
Tickets
Performance
Hochzeitssaal | 15/10 €

Back to the future: In Die Vielhundertjährigen wird das Publikum von den einzigen Zeitzeug*innen einer längst vergangenen Teilung zwischen dem Biologischen und dem Digitalen kontaktiert. Diese mehrere hundert Jahre Alten sind inzwischen Bewohner*innen einer postdigitalen Welt. Ausgehend von Fantasien und Wünschen an die Welt schafft sich das Ensemble zwischen 65 und 87 Jahren ihre eigene Science-Fiction-Erzählung.

» mehr
Tomi Paasonen
Pas de Q
Tomi Paasonen-final-15
Dezember 01 02 03 | 20.00 Uhr
Dezember 04 | 18.00 Uhr
Tickets
Festsaal | 15/10 €

Pas de Q dringt in die klassische Ballettwelt ein, um choreografische Formen und Traditionen auf den Kopf zu stellen und neu zu erfinden. Ein queeres Ensemble aus männlichen und nicht-binären Tänzer*innen treiben Bewegung, Tanz und queere Ästhetik auf die Spitze: In einer utopischen Science-Fiction-Welt fusioniert das Team Dragkunst und Spitzschuhtanz zu einem Labyrinth fantasievoller Perversionen jenseits von Moral und Scham.

» mehr

Enad Marouf
In My Hand a Word
8U4A4888 landscape
Dezember 09 10 | 20.00 Uhr
Dezember 10 | 17.00 Uhr
Dezember 11 | 18.00 Uhr
Tickets
Hochzeitssaal | 15/10 €

In der szenischen Adaption seines eigenen Textes setzt sich der syrisch-deutsche Performance- und Videokünstler Enad Marouf aus einer queeren Perspektive mit Verlust auseinander: dem Verlust von Familie, Heimat und Beziehungen sowie von Bedeutung und Sprache. Das Publikum betritt einen Ort, an dem sich Fragmente überlagern. Dort bewegen sich zwei Figuren durch Szenen, deren innerer Zusammenhang sich durch Erinnerungen, Anekdoten und assoziativen Bezügen immer weiter auflöst.

» mehr

Jelena Stefanoska & Saša Asentić
Жизела / Giselle
PM_Sasa Asentic_Giselle_Foto_Marija Erdelji_4026
Dezember 17 18 | 18.00 Uhr
Tickets
Festsaal | 15/10 €

Жизела / Giselle erkundet erkundet mit Tanz und Sprache die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen der Künstlerin Jelena Stefanoska und der tragischen Ballettfigur Giselle. Das Stück erzählt von dem Bedürfnis zu lieben und geliebt zu werden – und vor allem von dem Wunsch und Gefühl, ein Leben in Würde zu leben.

» mehr

Specials
Festival
Tanztage Berlin 2023
SOP_TATA23_1200x900_SILBER_Typo
© Jan Grygoriew

Hey, warum siehst du so müde aus? Die „Dringlichkeitskultur" erwartet von uns, dass wir ständig vernetzt und reaktionsfähig sind. Es bleibt wenig bis gar keine Zeit, sich die Welt anders vorzustellen. Die Tanztage Berlin – ein jährliches Festival, das die Arbeit des Tanznachwuchs der Stadt in den Mittelpunk stellt – sind zurück, um die Gegenwart zu diagnostizieren und die Zukunft vorherzusagen. Die 32. Ausgabe der Tanztage Berlin untersucht unsere tägliche Reizüberflutung und chronische Müdigkeit, indem sie darüber nachdenkt, wie wir uns dem Rhythmus der gegenwärtigen, von sozialen Medien geprägten Highspeed-Realität anpassen und uns durch ihre Herausforderungen navigieren.

» mehr
News
Neue künstlerische Leitung ab der Spielzeit 2023/24 steht fest
Sophiensaele_Neues Leitungsteam_c_Sarah Böhmer
© Sarah Böhmer

Die SOPHIENSÆLE freuen sich, ihr neues Leitungsteam ab der Spielzeit 2023/24 vorstellen zu können. Für die Künstlerische Leitung konnten Jens Hillje und Andrea Niederbuchner gewonnen werden. Als Kaufmännische Leitung bleibt Kerstin Müller dem Haus weiterhin erhalten. Gemeinsam werden Jens Hillje, Andrea Niederbuchner und Kerstin Müller die SOPHIENSÆLE ab dem 1. Juli 2023 als geschäftsführendes Team leiten.

» mehr
Service

Barrierefreiheit

Barrierefreie Programm-PDF November/Dezember
Tickets
Veranstaltungsräume und Wege
Barrierefreies WC
Early Boarding
Informationen zur Barrierefreiheit
Audiodeskription für blinde und sehbehinderte Menschen
Relaxed Performance
Parken
Sprache
360° Videotour
Kontakt

Die Sophiensæle arbeiten laufend an der Ergänzung und Verbesserung unserer Barrierefreiheit. Dazu sind wir auf Ihr Feedback angewiesen. Melden Sie sich dazu unter barrierefreiheit@sophiensaele.com oder 030 27 89 00 35. Wir freuen uns über Ihre Rückfragen und Anregungen! 

Alle Vorstellungen finden unter Berücksichtigung aktueller gesetzlicher Schutz- und Hygienemaßnahmen für den Kulturbetrieb [1] statt. Ausführliche Informationen finden Sie HIER.

[1] Unsere Schutz- und Hygienemaßnahmen richten sich nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) vom 01.01.2001, der aktuellen SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin, des aktuellen Hygienerahmenkonzepts für Kultureinrichtungen im Land Berlin und den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zum Infektionsschutz.

TICKETS
Aufgrund der geringen Platzkapazitäten empfehlen wir, Tickets online über unseren Webshop zu erwerben. Der Online-Vorverkauf endet 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn. Personen, die einen Sitzsackplatz benötigen, bitten wir, ein „Sitzsack-Ticket“ zu buchen.

Behinderte Personen erhalten eine ermäßigtes Ticket. Falls sie eine Begleitperson benötigen, erhält diese eine Freikarte. Die Begleitkarte kann online, telefonisch oder an der Abendkasse in Kombination mit einem Ticket „ermäßigt (Behinderung)“ oder „ermäßigt (mit Rollstuhl)“ gebucht werden. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise beim Ticketkauf. Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen sind in Fest- und Hochzeitssaal maximal zwei Personen mit Rollstuhl pro Veranstaltung zugelassen.

Die Abendkasse öffnet zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn. Unser Kartentelefon unter der Nummer 030 283 52 66  ist von Montag bis Freitag zwischen 16 und 18 Uhr besetzt.

Weitere Informationen zum Ticketkauf erhalten Sie hier.

VERANSTALTUNGSRÄUME UND WEGE
Die Kantine im Erdgeschoss ist ebenerdig und stufenfrei zugänglich. Der Festsaal (1. OG) und Hochzeitssaal (3. OG) sind in Begleitung des Hauspersonals über einen Aufzug (1,76 m x 2,71 m) erreichbar. Zur Benutzung des Aufzugs wenden Sie sich bitte an unser Abendpersonal. Der Weg von der Straße bis zum Aufzug beträgt ca. 60 m. Der Weg von der Straße zur Kasse beträgt ca. 25 m. Für eine Wegbeschreibung für blinde und sehbehinderte Personen vom U-Bahnhof Weinmeisterstraße (U8) zur Abendkasse der Sophiensaele klicken Sie bitte hier. Zur virtuellen Führung durch das Haus geht es hier.

BARRIEREFREIES WC
Ein barrierefreies WC (Eingangstür mit 1 m Breite) ist im 1. Stock vorhanden und über den Aufzug zu erreichen. Der Zugang erfolgt über das Festsaal-Foyer. Für Veranstaltungen im Hochzeitssaal befindet sich im 3. Stock ein WC mit einer Eingangs- und Kabinentür von 81 cm Breite, die weiteren Kabinentüren sind 56 cm breit. Auch vom 3. Stock aus sowie aus dem Erdgeschoß erreichen Sie per Aufzug das barrierefreie WC im 1. Stock.

EARLY BOARDING
In den Sophiensaelen gilt freie Platzwahl. Falls die Tür zum Saal aus künstlerischen Gründen erst sehr kurz vor Vorstellungsbeginn öffnet, besteht die Möglichkeit zum Early Boarding. Dies ist der frühe Einlass für alle Menschen (insbesondere mit sichtbaren oder nicht-sichtbaren Behinderungen), die einen bestimmten Sitzplatz oder einen entspannteren Einlass wünschen. Das Early Boarding beginnt in der Regel 10-20 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Der Treffpunkt ist neben der Bar. Fünf Minuten bevor das Early Boarding beginnt, macht eine Durchsage vor Ort noch einmal darauf aufmerksam. Unser Abendpersonal hilft Ihnen gerne beim Finden des Treffpunktes. Wenn Sie einen Sitzsack- oder Rollstuhlplatz benötigen, bitten wir Sie, diesen in unserem Online Ticketshop zu buchen.

INFORMATIONEN ZUR BARRIEREFREIHEIT
Wir bemühen uns, zu jedem Stück in unserem Programm individuelle "Informationen zur Barrierefreiheit" anzugeben. Diese beinhalten Informationen zu Licht und Sound, besonderen Effekten wie Nebel, möglichen inhaltlichen Triggern, zur Sitz- und Publikumssituation und mehr. Ab zwei Wochen vor dem ersten Vorstellungstermin finden Sie die Informationen zur Barrierefreiheit jeweils unter dem Ankündigungstext der einzelnen Stücke auf unserer Webseite.

AUDIODESKRIPTION FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE MENSCHEN
Regelmäßig bieten wir zu ausgewählten Vorstellungen Audiodeskriptionen und eine vorangehende Bühnenführung an, um diese für blinde und sehbehinderte Menschen zugänglich zu machen. Die Bühnenführung beginnt jeweils 75 Minuten vor der Vorstellung. Der Bühnenraum wird erkundet, Requisiten und Kostüme werden beschrieben. Die Performer*innen stellen sich vor und beschreiben sich selbst. In der Audiodeskription über drahtlose Kopfhörer während der Vorstellung werden die Vorgänge auf der Bühne beschrieben. Darüber wird blinden Personen und Menschen mit Sehbehinderung der Zugang zu den visuellen Elementen eines Stückes ermöglicht: Geschildert werden u.a. Bewegung, Gesten, Mimik, Bühnenbild, Kostüme und Requisiten. Die Plätze für die Audiodeskription sind limitiert. Anmeldung unter barrierefreiheit@sophiensaele.com oder 030 27 89 00 35.

Bei Bedarf bieten wir einen Abholservice für blinde und sehbehinderte Personen von den nahegelegenen S- und U-Bahn-Stationen Hackescher Markt und Weinmeisterstraße an. Um den Abholservice in Anspruch zu nehmen, kontaktieren Sie uns bitte innerhalb unserer Geschäftszeiten (Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr) Hannah Aldinger unter 030 27 89 00 35 oder barrierefreiheit@sophiensaele.com. Für eine Wegbeschreibung für blinde und sehbehinderte Personen vom U-Bahnhof Weinmeisterstraße (U8) zur Abendkasse der Sophiensæle klicken Sie bitte hier. 

Für weitere Informationen und Anmeldungen erreichen Sie Hannah Aldinger unter:

barrierefreiheit@sophiensaele.com | 030 27 89 00 35.

Nächste Termine

RELAXED PERFORMANCE
Ausgewählte Vorstellungen finden als Relaxed Performance statt. Relaxed Performances möchten alle Besucher*innen willkommen heißen, für die das lange Stillsitzen im Theater eine Barriere darstellt (zum Beispiel Autist*innen, Menschen mit Tourette, mit Lernschwierigkeiten oder chronischen Schmerzen). Geräusche und Bewegungen aus dem Publikum sind ausdrücklich willkommen. Besucher*innen können den Saal jederzeit verlassen und wieder zurückkehren.

PARKEN
Für Menschen mit Behinderung befinden sich Parkplätze in der näheren Umgebung: Ein Parkplatz in der Sophienstraße 21 (ca. 50 m entfernt); zwei Parkplätze an der Ecke Rosenthaler/ Neue Schönhauser (Neue Schönhauser Str. 9, ca. 230 m entfernt).

SPRACHE
Zu allen Veranstaltungen finden Sie Hinweise über eventuell benötigte Sprachkenntnisse in unseren Druck- und Onlinemedien.

360° Videotour

Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von Matterport und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

KONTAKT
Für weitere Informationen und Anmeldungen erreichen Sie uns unter:

030 - 27 89 00 35 oder barrierefreiheit@sophiensaele.com

Für AKTUELLE ANGEBOTE UND VERANSTALTUNGEN schauen Sie bitte in unseren Spielplan

Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv