Sophienstrasse 18
10178 Berlin-Mitte
Saison 24/25
Tanz/Performance Ticket Premiere
12:00–15:00
Festsaal
Workshop
20:00
Hochzeitssaal
Tanz Ticket Premiere
20:00
Hochzeitssaal
20:00
Hochzeitssaal
20:00
Hochzeitssaal
Tanztheater Ticket Premiere
Tanztheater Ticket
Tanztheater Ticket
Tanztheater Ticket
17:00
Start: Zur letzten Instanz (Waisenstraße 14-16, 10179 Berlin)
Performativer Spaziergang Ticket
Tanz Ticket Premiere

Michelle Moura:
BOCA COVA

Boca Cova - final selection-high resolution-25
Michelle Moura:
BOCA COVA
Tanz
Dauer: 1h
17€/22€

Premiere präsentiert von Tanz im August in Zusammenarbeit mit Sophiensæle

Wie können wir Formen des Zusammenlebens auf diesem Planeten finden, die nicht auf Rohstoff-Ausbeutung beruhen? Inspiriert von nicht-eurozentrischen Perspektiven des Klimawandels und ihrer Erfahrung von Mutterschaft setzt sich Michelle Moura für Beziehungsformen ein, die auf Gegenseitigkeit beruhen. In einem ekstatischen Ritual aus Kreistänzen, Drehungen und Gesängen erkunden wundersame Wesen das Potential für Transformation. “BOCA COVA” taucht ein in die Unersättlichkeit unserer Münder und Körper und in die lebensfeindliche Logik des Kapitalismus – ein Versuch, diese Gier in einen Hunger nach nachhaltigeren Beziehungen mit dem Leben zu überführen.

Künstlerische Leitung, Choreoprafie: Michelle Moura
Mit Clarissa Rêgo, Isabela Santana, Ixchel Mendonza, Rocio Marano
Musik, Sounddesign: Kaj Duncan David
Licht, Raumgestaltung: Annegret Schalke
Dramaturgie, Choreografische Assistenz: Maikon K
Kostümdesign: Thelma Bonavita
Internationale Distribution: Something Great
Produktionsmanagement: ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Produktion: Michelle Moura. Koproduktion: Tanz im August / HAU Hebbel am Ufer in Kooperation mit den Sophiensaelen, PACT Zollverein, gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Unterstützt durch: Sophiensæle, Diorama Berlin. Residenzen: Espaço do Tempo, Montemor-O-Novo (PT). Dank an: Elisabete Finger, Mateusz Szymanówka.

In  Kooperation mit Sophiensæle

Michelle Moura ist gebürtige Brasilianerin und lebt derzeit in Berlin. In minimalistischen Arbeiten erforschte sie mehrere Jahre lang, mit welchen Strategien sich psychologische und physische Veränderungen erzeugen lassen. Heute interessiert sich für die Künstlichkeit und Dissoziation von Elementen und manipuliert Bewegung, Ausdruck, Klang und Sprache. Ihre Kreationen wurden auf internationalen Tanz- und Performance-Festivals wie Impulstanz (AU), Panorama (BR), und La Biennale di Venezia (IT) präsentiert. Als Tänzerin hat sie u. a. mit Lea Moro (CH/DE), Wilhelm Groener (DE) und Vincent Dupont (FR) zusammengearbeitet. Gemeinsam mit sieben weiteren brasilianischen Künstler*innen war Michelle Moura Mitbegründerin und Mitglied der Caulifower Miniglobal Artistic Community (2005 - 2012). Ihre Performance Overtongue, die im Rahmen der Tanztage Berlin 2021 entstand, wurde als eine von 13 Produktionen zur Tanzplattform Deutschland 2022 eingeladen.

  • Boca Cova - final selection-high resolution-34
    © Mayra Wallraff
  • Boca Cova - final selection-high resolution-44
    © Mayra Wallraff
Festsaal
Premiere Ticket
Festsaal
Festsaal
Festsaal