Sophienstrasse 18
10178 Berlin-Mitte
Saison 24/25

Sophienstraßenfest

PXL_20230510_123405226(1)
Sophienstraßenfest
Fest

Mit dem Sophienstraßenfest rufen wir die Nachbar*innenschaft rund um die Sophiensæle auf die Straße. Wir feiern einen Tag den Kiez der Spandauer Vorstadt, seine Bewohner*innen und ihre Geschichten. Nachmittags singen Kiezchöre in der Sophienstraße und eine Fotoausstellung zeigt ihren Wandel. Zum krönenden Abschluss laden wir am Abend zum gemeinsamen Straßendinner: Jede*r bringt eigenes Sitzmobiliar mit, Geschirr und natürlich, was kulinarisch beliebt, – gerade so viel, dass es für die Sitznachbarschaft mitreicht. So bilden wir mit den Nachbar*innen und allen Gästen die längste Dinner-Tafel Berlins.

Mit dem Fest schließen wir an unsere Reihe Kiezkantine an, bei der wir regelmäßig von 2015 bis 2020 Nachbar*innen, Künstler*innen und Akteur*innen des Kiezes und ihre spannenden Geschichten in unser Haus einluden und so die lebendigen Strukturen der Spandauer Vorstadt stärkten. Das Fest bildet den Abschluss unserer Kiezkantine mit einer besonderen Straßenausgabe und ist gleichzeitig ein Geschenk ans Haus und an unsere treue Nachbarschaft.

PROGRAMM
Ab 15.00 Uhr I Chor der Statistik, Ok!Choir, Stadtlibellen, Ribo Chor, Isländischer Chor Berlin
18.00 Uhr I Bernadette La Hengst (Pop/ Rock)
18.30 Uhr I Nachbarschafts-Dinner
20.00 Uhr I transophonix (queere Brass Band)

++ Historische Recherchen von Klaus Bädicker
++ Ausstellung H.P.Adamski
++ Straßenführung (17.00 Uhr und 19.00 Uhr)
++ Kirchturmbegehung (15.30 Uhr, 16.30 Uhr, 17.30 Uhr)
++ Spaß und Spiel

Im Rahmen von Leisure & Pleasure, gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Medienpartner: Arts of the Working Class, Berlin Art Link, Kulturplakatierung, Missy Magazine, Rausgegangen, tip Berlin, taz.die tageszeitung. 

PXL_20230510_123405226(1)
© Alexander Kirchner
Sophienstrasse