Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUARY 07 to ∞

Due to the current pandemic situation, the 30th edition of the Tanztage Berlin will start as an online program from January 7 to 16. All planned live performances will then be made up for in spring 2021.
The film showdown AV by choreographer Judith Förster and filmmaker Stella Horta will kick off the festival on January 7. Clay AD will present the first digital premiere of the festival on January 15 with the performance Indication of Spring at the End of Time. We also invite you to an online Zukunftswerkstatt – a series of discussions about work culture and mental health, organized in cooperation with the ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) association. Pedro Marum will also curate an online format focusing on new artistic practices of care in club culture. In addition to this, the festival presents the first three episodes of its podcast, which was prepared in collaboration with the queer-feminist rave collective LECKEN.

 

» more

Service
Outreach
About
 

Simone Dede Ayivi: Häuser und Straßen

Residenz vom 01.02.2021-31.03.2021

Simone Dede Ayivi nutzt die Zeit der Residenz, um die Themenbereiche für zukünftige dokumentarische Theaterarbeiten abzustecken. Dabei geht es um die Verbindung verschiedener politischer Themen wie Mietenpolitik und Dekolonisierung sowie insbesondere um die Frage, durch welchen ästhetischen Zugriff sie für die Bühne fruchtbar gemacht werden können.

SIMONE DEDE AYIVI lebt in Berlin, schreibt Texte und macht Theater aus Schwarzer feministischer Perspektive. In ihren Performances sucht sie nach dem revolutionären Geist und Solidarität im Alltag. Sie erörtert Fragen von Repräsentation, Widerstand und Community. Sie beschreitet Wegen des Erinnerns und Wiederfindens - macht politische Kämpfe und Bewegungen, Schwarze Geschichte und Gegenwart sichtbar. Mit afrofuturistischen Erzählungen schafft sie im Theater einen Raum zum Grübeln, Übersetzen und neu Erfinden. Einen Raum für Utopien.

Die Residenz findet statt im Rahmen von #TakeCareResidenzen. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. In Kooperation mit flausen+.
Search + Archive
Programme
    Festivals
      Artists
        Others