Programme
Public in Private / Aimé C. Songe
The River - Part 1
the river2
September 26 27 28 | 18.15
September 29 30 | 18.00
Tickets
Performance
17,17 €

A dreamlike journey on a rowing boat: time to slow down and question the concept of a productive life.

» more

Thorsten Lensing
Verrückt nach Trost
verrckt-nach-trost-2022-c-sf-armin-smailovic-006
September 30 | 19.00
October 01 02 07 08 09 | 19.00
Tickets
Festsaal | 28/18 €

The children Charlotte and Felix emerge from the sea and play as their dead parents on the beach. It's a ritual the two have been practicing for years. In memory of their parents' wild exuberance, they put sunscreen on their backs and tickle each other until they can hardly breathe. For brief moments,all sadness falls away from them. Again and again, however, the different needs of the two ten- and eleven-year-old siblings break into the game.

» more

Simone Dede Ayivi und Kompliz*innen
Let‘s J̶u̶s̶t̶ Be Friends
WS_SimoneDedeAyivi_Lets_be_Friends_©DorotheaTuch_7840
October 13 14 15 | 19.00
October 16 | 17.00
Tickets
Performance
Hochzeitssaal | 15/10 €

In Let's Just Be Friends, Simone Dede Ayivi interviews people who live their friendships as a feminist counter-concept to family businesses or marriages: Friends who do projects together or take on responsibilities for each other that are usually attributed to the close family context or romantic relationships between two people.

» more

James Batchelor & Collaborators
Shortcuts to Familiar Places
Morgan Hickinbotham_4_main visual quer
October 17 18 19 20 | 20.00
Tickets
Festsaal | 15/10 €

In Shortcuts to Familiar Places, James Batchelor creates a personal performance about the body as a site of historical and choreographic inscription.

» more

Company Christoph Winkler
Radical Minimal
PM_Christop WInkler-Presse final-1
October 20 21 | 19.30
Tickets
15/10 €

With Radical Minimal, the Berlin-based Company Christoph Winkler explores the radical potential of minimal music and contemporary dance. In three choreographies, the team reinterprets three well-known pieces of minimal music: Come Out by Steve Reich, Coming Together by Frederic Rzewski and Stay on it by Julius Eastman.

» more

Lois Alexander
Yeye
Yeye foto by kimani schumann 3
October 22 25 | 20.00
October 23 | 18.00
Tickets
Hochzeitssaal | 15/10 €

Lois Alexander explores the afterlife of slavery and the reverberations on our present.Yeye explores memory, traces and notions of a motherland, moving through different levels of video, text and performance.

» more

Lois Alexander
BIPoC-only*: Yeye
BIPOC-ONLY (1)
October 24 | 20.00
Tickets
Hochzeitssaal | 15/10 €

Lois Alexander explores the afterlife of slavery and the reverberations on our present.Yeye explores memory, traces and notions of a motherland, moving through different levels of video, text and performance.

» more

Anna Natt
Queering Nosferatu
Anna Natt_final-3_Mayra Wallraff
October 27 28 29 | 20.00
October 30 | 18.00
Tickets
Festsaal | 15/10 €

In her new performance, Anna Natt, together with experimental musician Robert Curgenven, examines the vampire figure of Nosferatu for its queerness.

» more

Hausführung
Hausführung
October 28 | 17.00
Tickets
Various Locations | 5 €

If you want to get to know the history of Sophiensæle, join one of our guided tours. Regular guided tours are in German. English guided tours are available for groups of five people or more.

» more

Service
Outreach
About

STELLENAUSSCHREIBUNG: MITARBEIT SOCIAL MEDIA, ONLINEREDAKTION + MARKETINGASSISTENZ (VOLLZEIT | 40 STD./WOCHE)

Die Sophiensæle sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für die freien darstellenden Künste im deutschsprachigen Raum. Freie Künstler*innen und Gruppen aus Berlin, sowie aus der nationalen und internationalen Szene produzieren und präsentieren hier innovative und experimentelle künstlerische Konzepte, Ästhetiken, Stile und Formate. Auf dem Spielplan stehen Tanz, Performance, Theater, Musiktheater und diskursive Formate. Als offener und aufgeschlossener Ort suchen die Sophiensæle einen intensiven Kontakt mit Künstler*innen und Publikum. Neben vielen jungen Künstler*innen arbeiten renommierte Kompanien und Künstler*innen in langjährigen Partnerschaften am Haus.

Ab SOFORT suchen wir eine*n neue*n Mitarbeiter*in für Social Media, Onlineredaktion und Marketingassistenz. In enger Abstimmung mit der Leitung Kommunikation verantwortest Du die Pflege der Homepage und Social Media-Kanäle und setzt die Mediaplanung des Hauses, wechselnder Festivals und der einzelnen Produktionen um. Wir wünschen uns eine*n engagierte*n, aufgeschlossene*n Kolleg*in mit Erfahrung in der Marketing- und Social Media-Arbeit, idealerweise für eine Kulturinstitution, und Interesse an der (freien) Berliner Theaterlandschaft. Die Stelle erfordert eigenverantwortliches, selbstständiges und lösungsorientiertes Arbeiten mit Eigeninitiative in der Content-Planung und Interesse an Trends und Optimierungen im Social Media und Online-Bereich.

Wir wünschen uns eine Diversifizierung unseres Teams und befinden uns als Haus in einem Transformationsprozess hin zu machtkritischen und inklusiven Denk- und Arbeitsweisen. Wir ermutigen insbesondere Personen mit struktureller Diskriminierungserfahrung sich bei uns zu bewerben. Aktuell besteht unser festes Team mehrheitlich aus weiß gelesenen Menschen. Wir reflektieren dabei, dass dies eine besondere Situation für hinzukommende BIPoC darstellt. Du kannst gerne im Sinne der Selbstbezeichnung /Selbstpositionierung entsprechende Angaben in Deiner Bewerbung machen, sofern Du das möchtest.

VORAUSSETZUNGEN

  • Du hast einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Marketing und Social Media, die Du bei einer Kulturinstitution oder sogar in der (freien) Theaterszene gesammelt hast.
  • Du bist sprachlich stilsicher und kannst eigene redaktionelle Beiträge wirksam für verschiedene Social Media-Kanäle verfassen.
  • Du verfügst über sehr gute Englischkenntnisse.
  • Du bist es gewohnt, dich ab- und rückzusprechen mit Kolleg*innen und du kommunizierst auf transparente Art und Weise mit Deinem Team.
  • Du arbeitest strukturiert und eigenverantwortlich und bist gut organisiert.
  • Du lässt dich von stressigen Situationen nicht zu sehr aus der Ruhe bringen, kannst den Überblick behalten und Deine Bedürfnisse kommunizieren.
  • Du hast Lust auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem kleinen Team.
  • Du hast Interesse an und identifizierst Dich mit den Belangen der freien Tanz- und Performanceszene.

AUFGABEN + TÄTIGKEITEN

  • Du planst und erstellst den Redaktionsplan für den Facebook- und Instagram-Account der Sophiensæle, recherchierst relevante Themen, entwickelst Ideen und Media-Strategien und beobachtest und wertest die Aktivitäten auf den Kanälen aus.
  • Du entwickelst Audience Development Strategien und baust einen Stamm aus Multiplikator*innen auf.
  • Du erstellst Text-, Foto- und Videobeiträge für Social Media und schaltest zielgruppenspezifische Werbeanzeigen.
  • Du betreust die Webseite der Sophiensæle, in dem du Veranstaltungen anlegst und täglich Korrekturen und Änderungen einpflegst.
  • Du pflegst die Präsenz der Sophiensæle auf den Portalen Berlin Bühnen, Kulturkurier und weiteren externen Online-Plattformen.
  • Du bist für die Umsetzung der Mediaplanung zuständig: Du begleitest das Schalten von Anzeigen, wie auch Druck und Distribution von Werbematerialien vom Einholen der Angebote bei Dienstleistern bis zur Sicherstellung, dass alles fristgerecht umgesetzt wird.
  • In enger Zusammenarbeit mit unserem externen Grafiker sowie den Künstler*innen, Fotograf*innen und Druckereien planst, organisierst und betreust Du das Erstellen von Postkarten und Plakaten im Hausdesign vom Fotoshooting bis zur Anlieferung.

Die Stelle ist auf Grund von Förderrichtlinien zunächst befristet bis Ende 2023 und wird in Anlehnung an TV-L Berlin vergütet.

Bitte schicke Deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen SCHNELLSTMÖGLICH, ausschließlich als PDF per E-Mail an Sarah Böhmer boehmer@sophiensaele.com. Es ist nicht nötig, deiner Bewerbung ein Foto beizulegen. Bei Fragen zu der Stelle steht Dir Sarah Böhmer unter 030-27 89 00 33 und boehmer@sophiensaele.com zur Verfügung. Bei Fragen zum Themenbereich Diversifizierung und Diskriminierungssensibilität kannst du Dich gerne an unsere Kollegin Melmun Bajarchuu unter bajarchuu@sophiensaele.com wenden.

Datenschutz: Die von Dir durch die Bewerbung mitgeteilten Daten verarbeiten wir, um Ihre Bewerbung bearbeiten und beantworten zu können. Eine Weiterleitung erfolgt ggf. intern. Sollten wir Sie für die ausgeschriebene Stelle nicht berücksichtigen können, löschen wir Ihre Daten nach drei Monaten. Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen zum Thema Datenschutz unter www.sophiensaele.com oder unter datenschutz@sophiensaele.com.

Search + Archive