TANZTAGE BERLIN 2019

Olympia Bukkakis

Gender Euphoria

Drag As a Construction Site For New Gender Realities

Lip-Sync, DIY-Glamour und subversive Parodien: Olympia Bukkakis eröffnet einen genreübergreifenden Blick auf das radikale Potential von trans- und nicht-binären Performer_innen in Drag-Shows. Basierend auf ihren Recherchen zu neuen Gender-Realitäten tritt sie mit ihren drei Gastperformer_innen Oozing Gloop, Oly Stash und Cheryl einen queeren Streifzug zwischen zeitgenössischem Tanz und alternativer Drag-Szene an. Bye Bye Mainstream!

 

JANUAR 19 | AUDIODESKRIPTION + HAPTIC ACCESS TOUR



Olympia Bukkakis brachte die alternative Drag Szene in Melbourne auf den Weg und hostet seit 2012 die queeren Performancenächte Apocalypse Tonight und Queens Against Borders in Berlin. Sie studierte Solo Dance Authorship am HZT Berlin.



DAUER 80 Minuten CHOREOGRAFIE, TEXT, PERFORMANCE Olympia Bukkakis GASTPERFORMER_INNEN Oozing Gloop, Oly Stash, Cheryl DRAMATURGIE Allison Wiltshire BÜHNE Camille Lacadee KOSTÜM Alexander Mersman SOUNDDESIGN Vincent Reynaud LICHTDESIGN Mmakgosi Kgabi

 

Eine Produktion von Olympia Bukkakis.



Foto © Niklas van Shwarzdorn

Tanz


Aufführungen

2019
januar
18 19 
20:30 UHR


ORT
Festsaal


TICKETS
15/10 EURO















sophiensaele sophiensaele