Politics of Love #4

Für eine glänzende Zukunft - sich solidarisch zeigen

Die vierte Ausgabe von Politics of Love steht im Zeichen der Berliner Erklärung der Vielen und widmet sich dem Thema Solidarität. Ganz in diesem Sinne ist der Abend zusammen mit dem Ballhaus Ost, dem TAK (Theater Aufbau Kreuzberg) und dem Theaterdiscounter konzipiert und weitere häuserübergreifende Veranstaltungen werden an den anderen Theatern folgen. Gemeinsam mit den Bühnenbildnerinnen Philine Rinnert und För Künkel, dem Performer Charles Toulouse sowie dem bildenden Künstler Raul Walch (alle auch bei den Vielen) werden wir uns für kommende Demos rüsten und goldene Demotionalien basteln, die am Ende mit nach Hause genommen werden können. Bei Fahnen, Buttons, Bannern und Drinks diskutieren wir über die Notwendigkeit gemeinsam Präsenz zu zeigen, aber auch über andere solidarische Ideen im Engagement für eine offene und solidarische Gesellschaft.

 

DIE NÄCHSTE VERANSTALTUNG FÜR EINE GLÄNZENDE ZUKUNFT WIRD AM 20. MÄRZ UM 20 UHR IM BALLHAUS OST STATTFINDEN.



KONZEPT Joy Kristin Kalu, Anna Koch, Michael Müller, Tina Pfurr GÄSTE För Künkel, Philine Rinnert, Charles Toulouse, Raul Walch WEITERE INITIATIVEN Anwohnerinitiative für Zivilcourage – Gegen Rechts, die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR), Berlin gegen Nazis, u.a.

 

Medienpartner: taz. die tageszeitung



 

 

 

Grafik © Die Vielen

Diskurs


Aufführungen

2019
januar
25 
19:00 UHR


ORT
Kantine


TICKETS
1 EURO AN DER ABENDKASSE



Auf Deutsch - in German















sophiensaele sophiensaele