Raus aus dem Kopf, rein in den Körper

Workshop für mehr Bewegung und Körperlichkeit

Die Workshop-Reihe für alle, die mehr Bewegung in ihren (Arbeits-)Alltag bringen wollen! Spielerisch werden unterschiedliche Übungen und kleine Choreografien ausprobiert, die leicht auf die Praxis mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen übertragbar sind. Ein Skript fasst alle Übungen in einer ausführlichen Anleitung für die eigene pädagogische Arbeit zusammen.

 

Diesmal ist das Thema: Rhythmus. Hermann Heisigs neues Stück heißt Slave to the Rhythm. Ist der Rhythmus gut, kriegen wir Lust zu tanzen, unser Körper lässt sich auf die Beats ein und gerät in Schwingung. Je mehr Bass, desto besser. Oder? Welcher Rhythmus passt zu uns? Wir probieren anhand unterschiedlicher Tracks und Rhythmen aus, welche Wirkung diese auf unseren Körper und unsere Bewegung haben. Wir bewegen uns im Rhythmus und bewusst dagegen. Wir kommen ins Gespräch darüber, was Rhythmus als Struktur für unseren Alltag bedeutet.

 

Leitung Amelie Mallmann

 

Amelie Mallmann arbeitet für Tanzkomplizen und ist als freiberufliche Dramaturgin, Theater- und Tanzpädagogin tätig. Von 2002–2005 war sie Dramaturgin am uhof: Theater für junges Publikum am Landestheater Linz. Von 2005-2011 arbeitete sie als Theaterpädagogin und Dramaturgin am Theater an der Parkaue, Junges Staatstheater Berlin. Stationen seit 2011 u.a.: Junges DT (Deutsches Theater Berlin), Künstlerische Leitung der Zuschauerakademie beim Kunstfest Weimar 2014-2018, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, tanzhaus nrw, Festival Augenblick mal!, Hrvatski centar ASSITEJ Kroatien, Dramaturgie für das  Performance-Kollektiv Quattro Maria, Festival „Alles inklusive?!“ am Staatstheater Darmstadt. Amelie Mallmann war von 2007-2017 Mitglied im Vorstand der Dramaturgischen Gesellschaft. Seit 2014 gibt sie in den Sophiensælen Workshops für Pädagog_innen und leitet TANZSCOUT-Einführungen.

 

Die Teilnahme am Workshop berechtigt zum Kauf einer ermäßigten Karte für die Vorstellung von Slave to the Rhythm (alle Termine) zum Preis von 10 Euro.



Eine Empfehlung von Theaterscoutings Berlin.

 

 



Workshop


Aufführungen


ORT
Raum 213


TICKETS
15 EURO



Auf Deutsch - in German















sophiensaele sophiensaele