Raus aus dem Kopf, rein in den Körper

Workshop für mehr Bewegung und Körperlichkeit

Die Workshop-Reihe für alle, die mehr Bewegung in ihren (Arbeits-)Alltag bringen wollen, wird fortgesetzt. Diesmal fragen wir uns: Welche Bewegungen machen mir eigentlich Spaß? Und warum mache ich sie dann so selten? Nur wer selber weiß und erlebt, welche Bewegungen Freude machen und was der eigene Körper braucht, kann diese auch an andere Menschen vermitteln. Es geht darum, die eigene Lust und Begeisterung an der Bewegung (wieder) zu entdecken. Mit Musik und in Stille werden unterschiedliche Übungen und kleine Choreografien ausprobiert, die auch leicht auf die Praxis mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen übertragbar sind. Ein Skript fasst alle Übungen in einer ausführlichen Anleitung zusammen. Optional ist ein Besuch der anschließenden Vorstellung The Price is Right zum ermäßigten Preis möglich.

 

MIT Amelie Mallmann

 

Amelie Mallmann arbeit für Tanzkomplizen und ist als freiberufliche Dramaturgin, Theater- und Tanzpädagogin tätig. Von 2002–2005 war sie Dramaturgin am uhof: Theater für junges Publikum am Landestheater Linz. Von 2005-2011 arbeitete sie als Theaterpädagogin und Dramaturgin am Theater an der Parkaue, Junges Staatstheater Berlin. Stationen seit 2011 u.a.: Junges DT (Deutsches Theater Berlin), Künstlerische Leitung der Zuschauerakademie beim Kunstfest Weimar 2014-2018, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, tanzhaus nrw, Festival Augenblick mal!, Hrvatski centar ASSITEJ Kroatien, Dramaturgie für das  Performance-Kollektiv Quattro Maria, Festival „Alles inklusive?!“ am Staatstheater Darmstadt. Amelie Mallmann war von 2007-2017 Mitglied im Vorstand der Dramaturgischen Gesellschaft. Seit 2014 gibt sie in den Sophiensælen Workshops für Pädagog_innen und leitet TANZSCOUT-Einführungen.

 

Die Teilnahme am Workshop berechtigt zum Kauf einer ermäßigten Karte für die Vorstellung von The Price is Right (alle Termine) zum Preis von 10 Euro.

 



LEITUNG Amelie Mallmann



Workshop


Aufführungen

2018
november
21 
18:00 UHR


ORT
Raum 213
















sophiensaele sophiensaele