Telling Time - Lone Twin

Nine Years

Vor neun Jahren beschlossen zwei Freunde die Welt zu sehen. Sie reisten kreuz und quer durch Europa, Skandinavien, Nordamerika und Australien, zu Fuß und manchmal auch per Rad. Auf ihren Streifzügen beschenkten Lone Twin die Menschen, die sie trafen, mit Theaterperformances - was die Beschenkten oft erst verblüfft, dann aber ziemlich dankbar annahmen. Neun Jahre und 700 Vorstellungen später sind die beiden nach Hause zurückgekehrt, die Reise ist vollendet.
Gary Winters und Gregg Whelan gehören zu den eigenwilligsten und zugleich charmantesten Künstlern der britischen Live-Art-Szene. Spielerisch stehen sie in der Tradition strenger Performance Art, angelsächsischen Straßentheaters und amerikanischer Stand-up Comedy. Skurril, schräg und zugleich konsequent, beharrlich, irgendwie stur.
In ihrer neuesten Arbeit - einem Auftragswerk des steirischen herbst und dem Österreich-Debüt der beiden glorreichen Performer - versuchen sie erstmals (und natürlich vergeblich), das gesamte Material dieser Reisen in Spielfilmlänge zusammenzufassen und der Welt einen Sinn abzuringen. So kehren sie zurück zur herzförmigen Topografie Brüssels, ans Ufer des Lake Michigan, ins ausufernde Straßennetz der Pariser Innenstadt, zur Nordsee, zum Polarkreis, zu den Weinbergen Westaustraliens, dem blauen Juli-Himmel von Lissabon sowie zu fast allen Orten der Schweiz. Eine Präsentation von Fußgänger-Wissen, subjektiven Geografien, nassen Füßen, wehen Hälsen und warmen Herzen.


Koproduktion steirischer herbst, NOW Nottingham &
Studio Theatre Leeds Metropolitan University


Aufführungen

15.10, 20h Deutsche Erstaufführung!


ORT
Hochzeitssaal
















sophiensaele sophiensaele