Fidelio - Ein deutscher Albtraum in vier Folgen

Nach ihrem Puccini-Abenteuer beginnt das Musiktheaterkollektiv HAUEN•UND•STECHEN ihre zweite Serie: Schwarz-Rotz-Gold-Sturm. Fidelio - Ein deutscher Albtraum in vier Folgen. Beethovens Befreiungsoper erklingt als verzerrtes Echo romantischer Hoffnungen. Das eigene historische Selbstbild als Nation der Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit wird bis zum Einsturz zelebriert und der Sturm auf die Gefängnisse des deutschen Idealismus und der europäischen  Herrschaftspraxis beginnt zu toben.

 

VON UND MIT Musiktheaterkollektiv HAUEN•UND•STECHEN

 

Eine Produktion von Musiktheaterkollektiv HAUEN•UND•STECHEN in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE. Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes und durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa - Spartenoffene Förderung. Medienpartner: taz.die tageszeitung

 

   

sophiensaele sophiensaele